Keine Abwrackprämie 2.0 für PKW!:


Diese Nachricht erstaunt: Es wird keine Abwrackprämie für PKW geben! Die SPD-Spitze hat Wort gehalten. Statt die Forderungen der Autoindustrie zu erfüllen, investiert die Regierung in nachhaltige Mobilität. Die Autolobby hat damit erstmals eine gewaltige Niederlage kassiert. "Anders als vor zehn Jahren ist es heute unmöglich geworden, einfach mal eine Abwrackprämie für Autos durchzuwinken“, analysiert die Süddeutsche Zeitung.

Unsere Befürchtungen haben sich also erfreulicherweise nicht bestätigt.

Wie schon 2008, plante die Autoindustrie auch aktuell wieder eine Abwrackprämie bzw. Kaufanreize für PKW mit Verbrennungsmotoren. Wieder sollten Fahrzeuge, die nur einen Bruchteil ihrer wirtschaftlichen Lebensdauer erreicht haben, mit Steuermitteln verschrottet werden. Ein vielschichtiger Skandal, nicht nur vor dem Hintergrund, daß bereits bei der Produktion eines PKW bis zu 30% der gesamten CO2 Emissionen der gesamten Nutzungsdauer entstehen. Wir fordern generell keinerlei Konsumanreize. Im Hinblick auf die Erderwärmung wäre das Gegenteil angeraten. Idealerweise Anreize, gerade jetzt nachhaltige Innovationen und Unternehmen zu fördern. Wenn aber denn im derzeitigen Aktionismus mit Wucht Geld verteil werden soll, dann zumindest fair verteilt über alle nachhaltigen Mobilitätsangebote. Hinter diesem Aufruf stehen neben unserem Branchenverband VSF auch Verbraucherzentrale, ADFC und weitere zivilgesellschaftliche Bündnisse.