Neue Förderrichtlinie 2017 für Pedelecs in München:


Bereits im vergangenen Jahr konnten Firmen und Freiberufler bei der Stadt München Zuschüsse für den Kauf eines Pedelecs erhalten. Jetzt wurde diese Förderung zum 1.1.2017 erweitert: Auch Privatpersonen und Organisationen, die den Kauf eines Lastenpedelecs planen, können von der Stadt München Zuschüsse beantragen.

Für den Kauf eines unserer Trimobil Pedelecs sowie eines Toxy Liegerad-Modelles mit Smart.E Antrieb und Cargobox greift hier die Höchstsumme von 1000.- EUR.

Der Förderantrag muss in jedem Fall vor Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrages gestellt und genehmigt werden. Das Pedelec muss außerdem nach dem Kauf mindestens 3 Jahre im Besitz des Käufers bleiben.

p.s.: Wer für das neue Pedelec sein Auto mit Verbrennungsmotor abschafft, erhält je nach Fahrzeugklasse des verschrotteten Fahrzeugs zusätzlich noch einmal 500€ bis 1.000€, wenn das ersetzte Fahrzeug durch einen anerkannten Verwertungsbetrieb verschrottet wurde.

Der maximale Förderbetrag kann sich also auf bis zu 2.000€ summieren.

Eine entsprechende Tabelle mit Beispiel-Modellen finden Sie weiter unten.
Weitere Infos zur Antragstellung erhalten Sie auch bei der Stadt München.

Wir hoffen, dass diese Regelung langfristig Bestand hat und gleichzeitig Vorbild-Funktion für viele weitere Regionen!